IWARN KOMMT AUS DEM GRÜNEN HERZ VON ÖSTERREICH. 

GUT SO.

DER STEIERMARK.

 

Watch Styria-Movie

Autos werden immer sicherer. 

Trotzdem, Unfälle passieren.

Auch wenn der eigentliche Unfall selbst oft glimpflich verläuft - spätestens in den Minuten danach befinden Sie sich durch mögliche Folgeunfälle in potentieller Lebensgefahr - vor allem auf Schnellstrassen und Autobahnen.

 

Entscheidend in diesem gefährlich engen Zeitfenster ist, wie gut und schnell die Unfallsituation für die anderen Verkehrsteilnehmer erkennbar ist.

In meiner jahrelangen Tätigkeit als ehrenamtlich tätiger Rettungssanitäter habe ich immer wieder gesehen, dass ein mehr als 50 Jahre altes Sicherheitssystem - nämlich das Pannendreieck -diese Anforderungen nur schlecht erfüllt und schon längst nicht mehr zeitgemäss ist.

So war es mein Ziel ein modernes neues Rettungsmittel zu erfinden und damit einen neuen Stand der Technik zu begründen.

Heute, tausende Arbeitsstunden und mehr als 40 Prototypen später, ist dies gelungen.

IWARN® ist patentiert und die modernste Warnleuchte der Welt;- entwickelt um Sie und Ihre Lieben, aber auch den nachfolgenden Verkehr, in den entscheidenden Sekunden und Minuten nach einem Unfall zu schützen und für schnelle Hilfe zu sorgen.

Thomas Stelzl

IWARN® Erfinder

PARTNER

ENGINEERED IN STYRIA (AUSTRIA)

"Engineered in Styria (Austria)" sind für uns nicht leere Worte - es bedeutet: Wir stellen an uns selbst die höch-sten Ansprüche bei Innovation, Technologie,  Material, Design, Verarbeitung und Nachhaltigkeit im Sinne der Umwelt.

SVI AUSTRIA 

NUR EINE FIRMA WAR FÜR UNSEREN 

QUALITÄTSANSPRUCH ZU WENIG.

DIE HERSTELLUNG VON IWARN® IST TEAMPLAYING.

Ein Unfall ist kein Kinderspiel. Wer in einer Notsituation ist, hat keinen Spielraum mehr für Fehler. So war es für uns von Anfang an klar, dass an IWARN® ganz besondere Anforderungen gestellt werden. Um diesen verlässlich gerecht zu werden, haben wir das Know How und die Produktionskapazität von mehreren steirischen Leitbetrieben in Form eines Microclusters gebündelt. Zentrum ist das weststeirische Deutschlandsberg; - hier laufen bei der Firma SVI alle produktionstechnischen Fäden zusammen. Hier wird das komplette Assembling von IWARN® gemacht, von hier wird IWARN® weltweit exportiert. Kurze Wegstrecken zwischen den einzelnen Partnern garantieren dabei ein Höchstmaß an Flexibilität und Kontrolle; so ist beispielsweise der für den gesamten Gehäusebau zuständige Betrieb - die Firma Hiebler Kunststoffe mit ihrem Stammsitz in Stainz - von Deutschlandsberg nur 14 Kilometer entfernt.

Mit einer F&E - Quote von über 4 % nimmt "das grüne Herz Österreichs" - die Steiermark - eine Top Position unter Europas Regionen ein. Die Steiermark mit der Hauptstadt Graz ist ein Innovationsland inmitten des Alpen-Adria-Raumes. Fünf Universitäten mit mehr als 40.000 Studierende, ein international renommiertes Fachhochschulsystem und zahlreiche Forschungseinrichtungen machen die Steiermark zur Technologiefabrik Österreichs.

Watch Styria-Movie

 

HOCHMODERNE ELEKTRONIK

Bei der SVI-Austria GmbH mit Sitz in Deutschlands- berg laufen alle Fäden zur Herstellung von IWARN® zusammen. Die SVI (einer der 50 größten Elektronik-lieferanten der Welt) erhält dazu für jedes Stück IWARN® mehr als 200 Einzelteile von über 30 Herstellern. Hochmoderne Produktionsanlagen sorgen dafür, dass das Electronic Assembly (SMT- und THT-Bestückung) in Rekordzeit stattfinden kann. Danach wird die jeweilige IWARN®-Elektronik mehrfach getestet, bevor sie zu kompletten Warn-leuchten mit den extrem stabilen Gehäuseteilen auf einer eigens für IWARN® neu errichteten Pro-duktionslinie verbunden und wasser-/staubdicht versiegelt werden. Danach erfolgt einer der här-testen und wichtigsten Produktionsschritte: die abschliessende Funktionsprüfung. Dabei wird jedes fertige IWARN® auf "Herz und Nieren" getestet, bevor es - versehen mit der fünfjährigen  Garantie - zur Auslieferung an unsere in- und aus-ländischen Kunden freigegeben wird. 

SVI produziert nach folgenden Normen: ISO 9001, ISO 13485, ISO 14002, IPC-A-610 und dem höchsten Standard im Automobilbereich: TS 16949.

www.svi-hq.com

Watch SVI-Movie

Watch SVI-Movie

 

ULTRASTABILE

KUNSTSTOFF-

TEILE

Die beste Elektronik hilft nichts, wenn sie nicht ent- sprechend geschützt ist. So besteht das IWARN® - Gehäuse aus einem extrem starken Plastik mit einer flexiblen TPR (Gummi)-Ummantelung.  Für die Herstellung dieser Komponenten benötigt man nicht nur umfangreiche Erfahrung, sondern auch einen entsprechend groß dimensionierten Ma-schinenpark. Mit der Hiebler GmbH mit Sitz in Stainz verfügen wir über einen Exklusivpartner mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Kunststofftechnik, Mehrkomponentenfertigung und Zwei-Komponenten-Spritzguss. Für die verlässliche Qualität und Produktionskapazität garantiert ein hochmoderner Maschinenpark mit 23 Spritzguss-anlagen die rund um die Uhr (24h / 3-Schicht-Betrieb) produzieren. Dabei sorgt der hauseigene Werkzeugbau (Formen, die für den Spritzguss notwendig sind) dafür, dass die hochfes-ten Gehäuseteile für IWARN® auch auf tausendstel Millimeter mit der Elektronik zusammenpassen.

www.hiebler-gmbh.at

 

KOMPROMISSLOSE

QUALITÄT WENN ES

EINMAL ERNST WIRD.

WIR STEIRER SIND VERLÄSSLICH.

TOP