DIE
BAUSTELLEN-

LEUCHTE 4.0

ERHÄLTLICH AB HERBST 2017

Die ständig zunehmende Verkehrsdichte bedingt, dass Baustellen immer umfang- reicher abgesichert werden müssen, zumal die gesetzlichen Haftungsbestimmungen für Unfälle und Schäden , die aus einer nicht  ordnungsgemässen Absicherung re-sultieren, in den letzten Jahren in vielen Ländern drastisch verschärft wurden.

Um dabei den Strassenverkehr in eine bestimmte Richtung zu lenken, ist es üblich "Blitzstrecken" von nacheinander geschalt-eten Blitzleuchten  zu errichten. Dies ist jedoch mit einem erheblichen Aufwand verbunden.

Mit IWARN® ist es nunmehr möglich, die-sen Aufwand drastisch zu reduzieren. Auf-grund der einzigartigen patentierten Kreuz-form kann bereits 1 IWARN® eine Blitz-strecke ersetzen, in dem die Richtungspfeil- funktion in diesem IWARN® aktiviert ist. 

 

FERNÜBERWACHUNG & FERNSTEUERUNG

IWARN® ist die Baustellenleuchte 4.0.;  - die eingebaute GSM und GPS  Fähigkeit er--möglichen erstmals den Austausch von Daten oder Steuerbefehlen. 

Dies bietet einer Baufirma die Möglichkeit den genauen Standort jeder einzelner ihrer Baustellenleuchten auf einem Bildschirm zu überwachen und von diesen Leuchten auch Informationen - wie beispielsweise den jeweiligen Akkustand und die Art der momentanen Blinkfunktion zu erhalten. Gleichzeitig kann das Lichtsignal auch von der Zentrale in der Baufirma ferngesteuert werden.  IWARN® verfügt in der Aus- führung als Baustellenleuchte über eine spezielle Diebstahlsensorik, die ein wider- rechtliches Entfernen am Computer der Baufirma sofort anzeigt und dieser auch ermöglicht die Spur der gestohlenen Leuchte auf der Karte elektronisch zu ver-folgen.

IM HARTEN EINSATZ GETESTET

Mehrfache Tests haben die Sinnhaftigkeit von IWARN® als Baustellenleuchte ein-drucksvoll bestätigt.

Die Videoaufnahmen links und unterhalb zeigen den gleichen Prototyp für eine IWARN® Baustellenleuchte  in einem tagelangen Test bei einer Grossbaustelle vor dem Grazer Opernhaus. Dabei konnte der Verkehr von 3 Fahrstreifen mit dieser einen Leuchte auf nur eine Fahrbahn verlässlich umgeleitet werden. Aufgrund der enormen Lichtstärke läuft IWARN® dabei im "Stadtmodus" (dieser ist gegenüber dem "Fernlandmodus" um ca. 50 % vermindert), um ein Blenden der Verkehrsteilnehmer zu verhindern.

ABSICHERUNG VON BAUMASCHINEN

IWARN® eignet sich auch ideal für die temporäre Absicherung von stehenden und bewegten Baumaschinen, die einsatz-bedingt zur Gefahr für die restlichen Ver-kehrsteilnehmer und Fußgänger  werden könnten. 

TOP

LEUCHTSCHUTZ FÜR BAUARBEITER

Wie bei der IWARN® Variante für die Poli-zei, kann IWARN® auch von Bau- und Gleisarbeitern mittels einer speziellen Netzjacke am Körper getragen werden. Damit ist ein besonders effektiver Perso-nenschutz - insbesondere bei gefährlichen Nachtbaustellen auf Autobahnen und  Bahnstrecken - möglich.